Pressemitteilungen

Artikel im "Anzeiger für das Michelsamt" vom 12. Juni 2012

Tageselternvermittlung Beromünster

Das Angebot der Tageselternvermittlung richtet sich an Eltern, die eine Schulergänzende Betreuung für ihr Kindergarten- oder Schulkind im familiären Rahmen suchen.


Die Tageselternvermittlung vermittelt Familien, welche die Kinder stundenweise oder ganztags betreut. Die Kinder können an einem oder mehreren Tagen und auch während den Schulferien in der Tagesfamilie sein.


Die Tagesfamilien werden von der Vermittlungsstelle angestellt und für ihre Aufgabe ausgebildet. Es ist uns wichtig, dass die Kinder liebevoll und kompetent betreut sind. Damit es auch den Eltern gut geht!

 

Susanne Grossen Furrer ist für die Vermittlung zuständig. Für weitere Auskünfte steht sie Ihnen gerne zur Verfügung:

 

079 936 46 21

 

tev.beromuenster@

gmail.com

Tagesschule Schwarzenbach

Die Tagesschule Schwarzenbach bietet Schüler und Schülerinnen von 4 Jahren (Basisstufe) bis zum Ende der 6. Primar- schule ein umfassendes Betreuungsangebot von 7.00 Uhr bis 17.40 Uhr inklusive Mittwochnachmittag an.


Die Tagesschülerinnen und – schüler besuchen zusammen mit den Schülern aus Schwarzenbach den Unterricht. Während mindesten drei Tagen die Woche sollte das Tagesschulangebot beansprucht werden.

Nebst der Hausaufgabenbetreuung stehen Spiel und Spass mit den anderen Tagesschulkindern im Vordergrund.

 

Martin Kulli, Schulleiter Primarschule, beantwortet Ihre Fragen und zeigt Ihnen gerne die Tagesschule Schwarzenbach.

 

041 930 26 05

 

martin.kulli@edulu.ch

 

 

Mittagstisch Gunzwil/Beromünster

Der Mittagstisch richtet sich an alle Schüler und Schülerinnen der Schule Beromünster/Gunzwil ab dem Kindergartenalter. Er ist am Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag jeweils von 11.45 Uhr bis 13.15 Uhr offen und befindet sich im neuen reformierten Kirchgemeindehaus Spielmatte 2 in Gunzwil. Der Mittagstisch kann für das ganze Schuljahr angemeldet werden, es ist jedoch möglich, ihn nur einzelne Tage sporadisch zu nützen. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Das Mittagessen inkl. Betreuung kostet 9.00 Fr. pro Kind. Die Köchinnen Esther Imboden, Eveline Gassmann und Corinne Arnet kochen sehr fein!

 

Frau Eveline Gasmann gibt Ihnen gerne weitere Auskünfte oder nimmt Ihre Anmeldung entgegen:

 

 

041 930 36 84

 


Artikel im "Anzeiger für das Michelsamt" vom 12. März 2010

Familienergänzende Kinderbetreuung in Beromünster


Die Tageselternvermittlung Beromünster nimmt ihre Tätigkeit auf

Immer mehr Eltern sind heute darauf angewiesen, dass sie ihre Kinder stundenweise oder ganztägig betreuen lassen können. Dabei können sie nicht immer auf verwandtschaftliche oder nachbarschaftliche Hilfe zählen. Gerade für Familien, die neu in Beromünster wohnen und hier noch kein Beziehungs- und Betreuungsnetz haben, ist ein solches Angebot wichtig.

Familiärer Rahmen

Das Angebot der Tageselternvermittlung richtet sich an Eltern, die eine Fremdbetreuung im familiären Rahmen suchen und an Tagesfamilien, die gerne ein oder mehrere Kinder bei sich zu Hause betreuen möchten. Es soll Eltern ermöglichen, den Erziehungsalltag mit Berufstätigkeit, Weiterbildung oder kinderfreier Zeit zu vereinbaren. Ebenso bietet es Tagesfamilien eine Möglichkeit zu Hause einer bereichender Tätigkeit nachzugehen.

Bis anhin gab es in der Gemeinde Beromünster kein ganztägiges Angebot für Kinderbetreuung. Es sind verschiedene Angebote wie Spielgruppe, Kinderhort Bäreburg oder Tagesschule vorhanden. Diese Angebote sind zeitlich aber eingeschränkt und vom Alter des Kindes abhängig.

Die Gemeinde Beromünster hat sich mit dem fehlenden Angebot dieser Kinderbetreuung auseinandergesetzt. Einerseits hat die Gemeinde nach der Fusionierung eine Grösse erreicht, die gewisse Dienstleistungen verlangt. Andererseits hat die Sozialvorsteherin Frau Edith Galli in den vergangenen Monaten vermehrt Anfragen zur Familienergänzenden Kinderbetreuung erhalten.

Start ab 15. März 2010

Nach einer Projektphase im vergangenen Jahr wurde die Tageselternvermittlung im Rahmen des Gemeindebudgets 2010 bewilligt. Die Stelle wird durch die Gemeinde, in erster Linie aber über die Elternbeiträge der abgebenden Eltern finanziert. Seit Anfang Jahr hat Frau Susanne Grossen Furrer im Auftrag der Gemeinde die Tageselternvermittlung Beromünster aufgebaut – ab dem 15. März bietet die Stelle ihre Dienste an.

Frau Susanne Grossen Furrer, Beromünster ist auch für die Koordination und Vermittlung zuständig. Als ausgebildete Sozialarbeiterin, Vermittlerin, Spielgruppenleiterin, Mutter und Pflegemutter ist sie mit den vielfältigen Themen von Erziehungsalltag und Familienergänzender Kinderbetreuung bestens vertraut.

Interessierte Personen, welche sich eine Tätigkeit als Tagesmutter oder Tagesvater vorstellen können oder Eltern, die einen Betreuungsplatz suchen, können sich bei der Tageselternvermittlung melden.